Crime Scene Großgmain

Kommunikation in schwierigen Zeiten

Auch in unsicheren Zeiten kämpfen erfolgreiche Unternehmen um die Aufmerksamkeit ihrer Kunden. Vielleicht mit geringeren Mitteln, aber auf smartere Weise. Litz Individual Workwear, ein oberösterreichischer Hersteller von Berufsbekleidung im Hochqualitätssegment, hat sich für eine TV-Werbekampagne entschieden. Gerade jetzt, im Corona-Winter. Warum?

Die Beweggründe:

  1. Gerade im Lockdown arbeiten die Menschen sehr viel im privaten Umfeld, ob im Pfusch beim Nachbarn oder im eigenen Haus ist egal, gute und sichere Arbeitskleidung zählt auch hier.
  2. Die Leute sehen mehr fern als sonst und registrieren Werbung mit einem höheren Aufmerksamkeitslevel.
  3. Litz beliefert einige sehr bekannte Konzerne mit maßgefertigter Firmenkleidung für viele hunderte Mitarbeiter, darf mit diesen Top-Kunden jedoch nicht werben.
  4. Litz will verstärkt mit dem eigenen Namen vor den Vorhang treten und
  5. eine zusätzliche Öffnung des Marktes für Privatkunden.
  6. Eine gute Fernsehkampagne beflügelt das Image des werbenden Unternehmens. Litz ist am Land beheimatet und will die besten Lehrlinge und Fachkräfte der Region als Mitarbeiter gewinnen.

Unsere Aufgabe war es, einen Werbespot zu schaffen, der die Vielseitigkeit und die Individualität von Litz auf den Punkt bringen, leistbar und längere Zeit einsetzbar wäre.

Die Lösung:

  • Wir haben uns für gleich sechs unterschiedliche Werbeclips entschieden,
  • von je 10 Sekunden Länge,
  • bestehend aus immer nur einer einzigen Einstellung,
  • mit jeweils nur einem einzigen Darsteller,
  • um im Extremfall auch unter Coronaalarm produzieren zu können,
  • die Produktionskosten überschaubar und
  • die Schaltkosten leistbar zu halten,
  • auch bei hoher Wiederholungsrate,
  • und gleichzeitig attraktiv und abwechslungsreich für die Seher zu sein.

Der Erfolg der Kampagne auf Servus TV schlägt sich bereits nach wenigen Wochen sehr positiv nieder 🙂